La Graciosa

La Graciosa

Nach einem Blick vom Ufer der Klippen von Famara auf die hellste und weisseste Insel des Chinijo-Archipels, läuft uns das Wasser im Munde zusammen, beim Gedanken an ihre goldenen Strände, ihre friedlichen Häuser auf dem ockerfarbenen Sand, und an das türkisfarbene Meer, das sie umspielt.

Diese Insel ist für spezielle, empfindsame Reisende, die es wissen, die Natur, die Ruhe, die Schönheit, und  selbstverständlich auch die Sonne und die abgelegenen Strände zu schätzen.

 
La Graciosa

Obwohl die Herkunft des Namens unbekannt ist, verdankt sie ihn den faszinierenden Farben ihrer Strände und vulkanischer Berge und dessen Wechselspiel von Morgenrot zur Abenddämmerung, welches verschiedenartige Landschaften mit einer Palette von Rot, Gelb, Braun und Ockertönnen bemalt. Wer etwas ganz anderes sucht, wird von dieser charmanten Insel fasziniert sein.

La Graciosa ist eine flache Insel, auf der sich vier sehr unterschiedliche vulkanische Einheiten befinden, von denen Las Agujas, mit seinen 226 Meter von allen die Höchste ist. Die Insel beherbergt zwei bewohnte Kerne:

PEDRO BARBA: ist die zweite bewohnte Niederlassung, die La Graciosa kolonisierte, heute in eine exklusive und bevorrechtigte Unlaubsanlage verwandelt. Die Gründer von Pedro Barba waren Teil einer zweiten Welle von Familien, die das Beispiel der Bewohner von Caleta de Sebo folgten.

 
Jameo de Alegranza

Ab den dreissiger bis zu den siebziger Jahren des XX Jahrhundert, verwandelte sich dieses kleine Dorf von niedrigen Häusern, dicken Wänden, üppigem Licht und grosszügigem Meer in ein Paradies, in dessen Richtung die Emigration von Lanzarote strebte.

CALETA DE SEBO: Eine Einheit von weißen Häusern und sandigen Straßen ist das Bild, das die Haupstat der östlichsten Insel der Kanaren bietet. La Graciosa befindet sich nahe einem der reichten Fischschwärme der Welt, der zur Hauptquelle des Einkommens ihrer Einwohner wurde. Dies war der Schwerpunkt zur Gründung von Caleta de Sebo mitte des XIX Jahrhunderts.

 
Boat Schedule
Von Lanzarote (Órzola) La Graciosa
08:30 / 10:00 / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 16:00 / 17:00 / 18:00 / 19:00* / 20:00*


* Juli 01 - Oktober 31
Von La Graciosa nach Lanzarote (Órzola)
08:00 / 08:40 / 10:00 / 11:00 / 12:30 / 15:00 / 16:00 / 17:00 / 18:00 * / 19:00*


* Ab 1. JULI - 31. OKTOBER
 

Meeresreserve

Marine Reserve

Die Insel La Graciosa befindet sich innerhalb der Meeresreserve des Chinijo Archipels, die grösste Meeresreserve Europas dar, und ist eine Zone von ausserordentlichem, landschaftlichen Wert.

Meeresreserve

Tauchen in La Graciosa

Tauchen in La Graciosa

Das kanarische Archipel die besten Bedingungen zum Unterwassersport anbietet.  Seine geographische Lage dient ihr als Brücke zwischen den Spezien des atlantischen Ozeans und des Mittelmeers auf einer Seite, und der tropischen Gewässer der Karibik auf der anderen.

Tauchen in La Graciosa

 
 

Pesca Deportiva en La Graciosa

Pesca Deportiva La Graciosa

Entscheidende Faktoren für einen guten Fischfang in dieser Zone sind die Wassertemperatur und das Klima. Die meisten Fänge bestehen aus Thunfischarten, aber auch aus Haien. Die verschiedenen Arten, werden mit künstlichem Köder geangelt, wobei aber die Haie und Davitfische mit Köder aus Fleischresten von vorher geangelten Fischen gefangen werden.

In denen in der Nähe liegenden Gewässern von La Graciosa finden wir:

WEISSER UND BLAUER MARLIN: Der Fang des weissen Marlins wird mit Schleppangel und künstlichem Köder, einer Art von Tintenfisch, durchgeführt, und die Technik für den Fang des blauen Marlins ist ähnlich der Technik zum Fang der Haie. Ihr Durchschnittsgewicht liegt zwischen 20 und 60 Kilos. Die weissen und blauen Marline werden zum Meer zurückgeführt, und die meisten der Clubs von La Graciosa wirken in der Billfish Foundation zum Studium dieser Gattung mit.

SAVITFISCH: Er wird mit langsamer Schleppangel und Gujaköder oder ähnlich, gefangen. Sein Gewicht liegt zwischen 10 und 50 Kilo, und wer wird bei wenig Tiefe in der Nähe der Eiländer gefangen.

GOLDBRASSEN, PATUDEN oder BLUEFIN, GROSSÄUGIGER THUNFISCH: Diese Gattungen werden durch Schleppangel und mit Kunstköder, tintenfischartig, gefangen. Irh Gewicht liegt zwischen 20 und 150 Kilo.

 

Seeausfluge

Alegranza

Von der Insel La Graciosa, können Ausflüge zu den Eiländern gemacht werden, die Marinereserve zugehören, um dort noch intakte und einmalige Landschafteen zu bewurdern. Diese Ausflüge lauften fabelhafte Strände an, wo die Unterwasserwelt bewundert werden kann, und wo wir auf Wasserrutschen oder Riesenbananen unseren Spass haben können.


Die Ausflüge beinhalten normalerweise das Mittagessen, entweder eine energiespendende Paella mit erfrischender Sangria, oder ein typisches Gericht der Insel. Zweifellos, bieten diese Ausflüge eine Möglichkeit Landschaften und Ausblicke der Schwer zu erreicheden Eiläde zu erlange, die unerwartete Überraschungen bieten.

 

La Graciosa mit dem Fahrrad

La Graciosa en bicicleta

Eine andere, phantastische Alternative um La Graciosa und dessen  exotische Landschaften Kennenzulernen, ist es ein Rad zu besteigen. Es gibt Wege, die uns zu sehr besonderen Ecken dieser winzigen Geographie führen werden, Wege die wir folgen müssen, ohne von ihnen abzuweichen, um den Boden werder zu erodieren.

Wir können unser Fahrrad als Gepäck mitbringen, aber in Caleta de Sebo können wir eines mieten, und erhalten garantierte Hilfe bei Reifenpanne oder anderen Problemen. Selbstverständlich und aufgrund des rauhen Bodens brauchen wir ein Rad, dass für schwer zu befahrende Böden ausgerüstet ist, denn es gibt keine speziell eingerichtete Wege, die unsere Fahrt erleichtern würden.

 

 
 

La Graciosa auf Flickr

 

Playas de La Graciosa

Las Conchas

Las Conchas
Avarage rate:
Teguise
Longitud Kms:610m
Servicios:nein
In einer ländlichen, abgelegenen Gegend gelegen, zu Fuss zugänglich.

mehr

 

Francesa

Francesa
Avarage rate:
Teguise
Longitud Kms:435 m. lang x 30 breit
Servicios:nein
Nur 2,5 km. von Caleta de Sebo, an der südlichen Küste von La Graciosa, finden wir diese friedliche Strand mit feinem weißem Sand und ruhigem Wasser. Es ist in einer unberührten und abgelegenen Ort, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad (50 bzw. 20 Minuten von Caleta del Sebo) erreicht werden kann. Es hat auch eine Docking-Bereich.

mehr

 
of6
 

Praktische Tipps

La Graciosa - Lanzarote

Das Angebot an Unterkunft auf La Graciosa ist neu und gut gepflegt. Es ist vorzuziehen die Buchung vor Ankunft auf La Graciosa zu machen, vor allem um die Karnevalszeit, im Sommer, während der Feiern der Jungfrau del Carmen (16. Juli), Ostern und Weihnachten. Es ist immer möglich sich vorher per Internet zu erkundigen, oder bei der Tourismusbehörde oder Reiseagenturen.
 
In Caleta de Sebo konzentriert sich das gesamte Unterkunftangebot, Pensionen, Häuser für längere Aufenthalte, Appartments, und sogar in einer Campingzone mit Dusche und Bädern, nicht weit von der Hauptstadt entfernt.

 
La Graciosa - Lanzarote

La Graciosa ist kein Massentouristmusplatz, aber es habdelt sich um die ideale Insel, wo man wahrhaftig auf Schuhe verzichten kann, und wenn es um Kleidung, raten wir auf alle Fälle das Badezeug nicht zu vergessen und einen leichten Pullover für die Abende mitzubringen. Selbstverständlich und unverzichtbar ist der Sonnenschutz, und eineb Sonnenhut, denn ausserhalb von Caleta del Sebo ist es schwierig Schatten zu finden.

Der Besucher von La Graciosa kleine Souvenirs gefunden werden Können, wie die typischen Palmehüte, typische marineblaue und fröhliche farbige Seefahrerkleidung, und beigefarbenen Leinenschuhe mit Gummisohlen.

 
Kayak en La Graciosa

Die Aufbereitung von Abfällen und Rückständen auf dieser Insel kostet sehr viel mehr als normal. Jeglicher Schaden in La Graciosa hat eine höchst negative Wirkung. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir uns in einer Marinereserve befinden, seit 1995, die ausserdem seit 1992 Biosphärenreservat ist, und Naturpark seit 1984.

 

Fiestas

NUESTRA SEÑORA DEL CARMEN

Am 16. Juli wird in zahlreichen Fischerdorfen die Feierlichkeiten der Jungfrau del Carmen gefeiert

In Caleta del Sebo, Fischer und Seefahrerdorf, hat sich die Anbetung dieser Schutzpatronin unter den Einwohnern stark verwurzelt. Jedes Jahr am grossen Tag der wichtigsten Feier des Jahres, werden die Boote verziert und geschmückt, und die Jungfrau wird bei einer farbenfrohen Prozession auf dem Meer spazieren gefahren. Diese Tae ist Caleta del Sebo sehr lebhaft, es nähern sich Menschen aus allen Ecken, junge Leute, die Camping machen,, zahlreiche neugierige Touristen, die Lust auf Spass haben. Das Fest is für elle, und es wird vieles angeboten, Musik und Tanz am Strand, Theatervorstellungen, Wettbewerbe, Spiele, usw.

KARNEVAL

Unter den am stärksten verwurzelten Festen dürfen wir nicht vergessen, dass die Karnevalstradition auch in diese Ecke des Kanarischen Archipels gelangt. Während dieser Tage ist es erlaubt, sich in das zu verwandeln, worauf man am meisten Lust hat, um dabei die Eintäglichkeit zu unterbrechen. Ende Februar, Anfang März, lässt sich die Fastnacht in den Strassen von Caleta del Sebo nieder, und Einwohner und Inselbesucher haben nichts anderes im Sinn, als sich durch den bunten und lebhaften Spass anstecken zu lassen.

 
close