Natur

Landschaft der Insel

Lanzarote besitzt eine große Menge von natürlichen Ressourcen, die die Insel zu einem idealen Ort machen, um den Kontakt mit der Natur und eine breite Palette von Möglichkeiten und Aktivitäten zu genießen.
Die Landschaft bestimmt den Charakter von Lanzarote. Die Vulkane und die Landwirte sind die Architekten einer Landschaft, die man in der Gewissheit betrachten und genießen kann, dass es sich um ein Gebiet von großer Schönheit handelt, das sich von jedem anderen Ort auf dem Planeten unterscheidet.
Ebenso sind die Lavafelder und die große Vielfalt der Flora und Fauna sowie die Naturschutzgebiete hervorzuheben, die von hoher ökologischer Qualität sind.

 

Flora

Typische Vegetation in der vulkanischen Landschaft

Die Vegetation der Insel spricht für sich selbst, die Spur der Vulkane verweist uns auf vergangene Feuer und Brände. Es scheint nicht selbstverständlich zu sein, dass hier überhaupt Vegetation zu finden ist.
Allerdings handelt es sich nicht um einen üppigen Bewuchs, vielmehr um niedriges Gestrüpp, Kraut und steiniges Gelände.

Man könnte aber durchaus eine lange Liste von erwähnenswerten Pflanzen und Flechten aufstellen, erwähnenswert vor allem, weil einige von ihnen in der Vergangenheit die wirtschaftlichen Probleme der Insel lösten, wie im Fall der Orchilla (Orchideenart) und dem Salzkraut. Die erste diente der Herstellung von Farben und das zweite zum Erhalt von Natronlauge.

 

Fauna

Die Esel zusammenarbeit bei landwirtschaftlichen Arbeiten

Die Land, das Meer und die Luft Lanzarotes sind dichter bevölkert, als man auf den ersten Blick vermutet. Wir sehen zwar die großen Tiere, Kamele, Esel und Ziegen, aber diese Säugetiere leben in der Nachbarschaft von weiteren Inselbewohnern wie wirbellose Tiere, Krustentiere, Reptilien, Vögel und Fische.

Diese bilden von der kleinstenCochenille (COCCUS Dactilopius) bis zum Kamel über den "Guincho" (Fischsperber) (Pandion haliaetus haliaetus), den Fischadler, Wappentier von Arrecife, bunte Papageienfische (Sparisoma Kreta), die Haria Eidechse (Gallotia atlantica), Napfschnecken und Schnecken die Schätze der östlichsten kanarischen Insel.

 

Sport

Sport

Lernen Sie die verschiedenen Sportarten der Insel kennen und auszuüben.

Sport

Strände

Strände

Große, wunderbare Strände, kleine Buchten, herrliche Winkel.

Strände

 

Biosphärenreservat

Biosphärenreservat

Lanzarote wurde im Oktober 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Biosphärenreservat

 

Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiete

Auf der Insel gibt es 12 Naturschutzgebiete, Naturparks, hochinteressante Orte ...

Naturschutzgebiete

 

Routen und Ausflüge

Routen und Ausflüge

Entdecken Sie die ganze Insel zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. Die Routen erwarten Sie, damit Sie die Wunder der Insel kennen lernen.

Routen und Ausflüge

 

Wussten Sie, dass ...

Interessante Fakten

Auf den 5000 Quadratmetern des Zentrums gibt es mehr als 7200 Exemplare der verschiedenen Spezies von unterschiedlicher Herkunft, z.B. aus Peru, Mexiko, Chile, USA, Kenia, Tansania, Madagaskar, Marokko und den Kanarischen Inseln.

weitere Sehenswürdigkeiten

 
 
close